Universität Mannheim / csr / CSR-Wochenende

16. CSR-Wochenende der Universität Mannheim

Am 08. und 09. April 2016  können sich Studierende der Universität Mannheim intensiv mit den Themen Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Wirtschaft und NGOs erläutern, was sich hinter CSR verbirgt und warum gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen für Wirtschaft und Gesellschaft von zunehmender Bedeutung ist. Vorträge bilden am ersten Veranstaltungstag (Freitag) den Einstieg in die Thematik. In themenspezifischen Workshops können die Studierenden am Samstag ihr Wissen weiter vertiefen.


Informationen zum Programm sowie die Anmeldung  zum CSR-Wochenende finden Sie im Portal2 unter:

Vorträge:

https://portal2.uni-mannheim.de:443/portal2/rds?state=ff&unitId=40396

Workshops:

https://portal2.uni-mannheim.de:443/portal2/pages/cm/exa/eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-flow&unitId=40398

Bei Fragen: csr(at)rektorat.uni-mannheim.de


CSR-Wochenende an der Universität Mannheim 

Studierende der Universität Mannheim haben die Möglichkeit, sich an zwei Tagen im Semester, während des so genannten "CSR-Wochenendes", zu den Themen Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeit zu informieren. Referentinnen und Referenten aus der Wissenschaft, Wirtschaft und von NGOs erläutern, was sich hinter CSR verbirgt, warum gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen für Wirtschaft und Gesellschaft  von zunehmender Bedeutung ist und wie eine Verantwortungsübernahme ausgestaltet werden kann.

Vorträge und anschließende Diskussionsrunden bilden den Einstieg in die Thematik. In themenspezifischen Workshops können die Studierenden ihr Wissen vertiefen.

Die Veranstaltung ist für Studierende aller Fachrichtungen der Universität Mannheim kostenfrei. Für die erfolgreiche Teilnahme an beiden Seminartagen erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.


Das Anmeldeverfahren

Eine Teilnahme am CSR-Wochenende ist nur an beiden Tagen möglich. Bitte beachten Sie, dass Sie sich im Studierendenportal auch für beide Tage anmelden müssen. Erfolgt eine Anmeldung für nur einen der beiden Seminartage, so kann diese nicht berücksichtigt werden.

Im Zuge des Anmeldeverfahrens müssen Sie allen 3 zur Verfügung stehenden Workshops Ihre Präferenz zuordnen. Wir werden uns bemühen, Ihre Präferenzen bei der Zuteilung der Plätze zu berücksichtigen.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 60 Studierende beschränkt. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Ende der Anmeldfrist per Losverfahren. Sie werden per E-Mail informiert, ob Sie einen Teilnahmeplatz erhalten haben oder nicht.

Sofern Sie trotz einer Absage Interesse an einem Wartelistenplatz haben, so teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an csr@rektorat.uni-mannheim.de mit.


Was versteht man unter CSR?

CSR, zu deutsch die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen, steht für nachhaltiges Wirtschaften entlang der gesamten Wertschöpfungskette. CSR ist an das Kerngeschäft gebunden, strategisch und langfristig ausgerichtet und in der Unternehmensphilosophie verankert. Einfach ausgedrückt, geht es bei CSR darum,WIE ein Unternehmen seine Gewinne erzielt, nämlich ökologisch und sozial verantwortlich und unter Berücksichtigung der Stakeholderinteressen. Profit und Moral sind daher kein Gegensatz.

Oftmals wird CSR mit Spenden und Sponsoring, also dem gemeinnützigen Handeln in Form von Philanthropie und Mäzenatentum, gleichgesetzt. Dies ist jedoch nur ein sehr untergeordneter Aspekt von CSR. Erst nach der verantwortungsvollen Erwirtschaftung von Gewinnen folgt das so genannte "Corporate Giving" für soziale Projekte. 

Danke an die Freunde der Universität Mannheim für die finanzielle Unterstützung des CSR-Wochenendes.